Einführung zu dem Locally Grown City Blog

Dieser Blog möchte ermutigen, Stadt selbst zu machen.

Er basiert auf unserer persönlichen Erfahrung in Berlin und konzentriert sich auf die Personen und die Prozesse hinter den Projekten und Orten, die Berlin so besonders machen. Berlin Building Sights

Berlin's Evolution vom 'Wilden Osten' zur europäischen 'Hauptstadt der Hipness' war und ist Inspiration und Hintergrund für den größten Teil unserer Arbeit und diesen Blog.

Berlin bot ideale Voraussetzungen für die vielen kreativen Seelen, die hierher kamen um ihre Leidenschaften zu verfolgen. Diese modernen Migranten kultivierten eine dynamische urbane Biosphäre, die als inspirierendes Beispiel dient.

Die Biosphäre wurde von den vielen klein- und großflächigen Leerräumen mitten im Zentrum der Stadt genährt. Die grauen, maroden Gebäude gewährten die Zeit und den Raum, den die Leute benötigten, um die Projekte auszubrüten, die Berlin heute auf der internationalen Bühne definieren. Ironischerweise überstrahlen diese unkonventionellen Projekte die staatlich geförderten 'kulturellen Leuchttürme', die Berlin zu einer 'Weltstadt' machen sollten.

Jetzt, da die idealen Wachstumsbedingungen für diese Blüten beginnen zu verschwinden, wollen wir uns den Prozess ein 'Projekt' zu kreieren genauer ansehen. Welche konkreten Schritte kann eine Stadt machen, um diese exquisiten Lebewesen zu unterstützen? Am besten wir fragen die Leute, die die Erde kultivieren.

Dieser Blog ist unsere ganz persönliche Erforschung städtischen Selbst-Erfindungsgeistes. Hoffentlich bereitet er allen Lesern soviel Freude wie uns.

Dieser Blog möchte ermutigen, Stadt selbst zu machen

Locally Grown City

We see our practice as a multifaceted field of action that revolves around the city. Our own 'doing' is a testing ground for new ways to influence the urban and social structure that makes our cities tick.

Read more ...